Startseite » Blog » Agile Kultur » Aufbau einer agilen Kultur

Aufbau einer agilen Kultur

Die agile Kultur ist das Fundament, auf dem agile Praktiken und agile Methoden umgesetzt werden. Wenn Sie also die vollen Früchte oder zumindest 80% der Früchte des agilen Arbeitens ernten wollen, müssen Sie sich über eine agile Kultur Gedanken machen.

Das zeigt auch der 13. Annual State of Agile Report von VersionOne: Eine Befragung erforschte die Top-Herausforderungen beim Etablieren und Skalieren von Agilität. Die Top 3 – mit Mehrfachnennung – sind folgende:

  • 52% – Organisationskultur beißt sich mit agilen Werten
  • 48% – Allgemeiner Widerstand zur Veränderung
  • 44% – Unausreichendes Management-Commitment

Diese Statistik zeigt einmal mehr, wie wichtig eine kulturelle Veränderung ist.

Meine Hauptmotivation mit diesem Artikel ist es, die Bedeutung der agilen Kultur zu unterstreichen. Ich möchte vor Trugschlüssen wie diesen warnen: “Wir haben nun ein non-territoriales Büro und setzen ein paar agile Praktiken ein. Also arbeiten wir schon agil.”

Klar! Agiles Arbeiten klingt cool und sexy. Wer es aber ernsthaft umsetzen möchte, darf die Bestandteile der agilen Kultur nicht vernachlässigen. Diese fasse ich in diesem Artikel kurz zusammen und gebe am Ende ein paar Anregungen zum Changeprozess.

Charakteristiken der agilen Kultur

Die agile Kultur ist vor allem durch das agile Manifest klar definiert. Darin wurden die Werte und Prinzipien des agilen Arbeitens niedergeschrieben. Diese Niederschrift ist für jedermann frei abrufbar auf agilemanifesto.org. Die agilen Werte und Prinzipien wurden von 17 Softwarenentwicklern definiert. Das geschah im Februar 2001 in Utah, USA. Seitdem gilt das agile Manifest als Basis aller agilen Tätigkeiten und Forschungen. Neben den agilen Werten und Prinzipien gehört außerdem das agile Mindset zum agilen Manifest. Deshalb können die agilen Werte in drei Bausteine aufgeteilt werden:

agile kultur
agile Kultur

Agiles Mindset

Das agile Mindset beruht laut Scheller auf drei Glaubenssätze. Diese sind:

  • Kreative Kopfarbeit findet nur im Komplexen statt.
  • Menschen sind aus sich selbst heraus (intrinsisch) motiviert.
  • Vertrauen und Verantwortung sind die Basis aller Zusammenarbeit.

Das agile Mindset wird auf dieser Website außerdem genauer beschrieben.

Agile Werte

Die agile Kultur ist eng verbunden mit den agilen Werten des agilen Manifests. Diese sind:

  • Wert #1: »Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge« (Beck, K. et al. 2001a)
  • Wert #2: »Funktionierende Software mehr als umfassende Dokumentation« (Beck, K. et al. 2001a)
  • Wert #3: »Zusammenarbeit mit dem Kunden mehr als Vertragsverhandlung« (Beck, K. et al. 2001a)
  • Wert #4: »Reagieren auf Veränderung mehr als das Befolgen eines Plans« (Beck, K. et al. 2001a)

Erfahren Sie hier mehr über die agilen Werte.

Agile Prinzipien

Ebenfalls Bestandteil des agilen Manifests sind die zwölf agilen Prinzipien. Die zwölf Prinzipien sind expliziter ausgedrückt als die agilen Werten. Sie können als Maß genutzt werden, um die agile Kultur einzuschätzen.

Die agilen Prinzipien manifestieren folgende Merkmale:

Übersicht agiler Prinzipien
agile Prinzipien

Erfahren Sie hier mehr über die agilen Prinzipien.

Eine agile Kultur fördern

Die Herausforderung an der Agilität ist eher das agil sein und weniger das agil arbeiten. Wenn agile Projekte komplexer werden oder agiles Arbeiten auf das gesamte Unternehmen skaliert werden soll, ist es wichtig eine agile Kultur zu entwickeln. Eine kulturelle Veränderung ist nie einfach. Deshalb gilt es ,sorgfältig zu arbeiten. Aus dem Change-Management gibt es dazu einige Anregungen:

Kommunikation ist das A und O

Bei Veränderungen ist eine starke und intensive Kommunikation sehr wichtig um Widerständer zu minimieren und das Vertrauen der Betroffenen zu steigern. Die Kommunikation bezieht sich vor allem auf:

  • Dringlichkeit der Veränderung → Warum ist überhaupt eine Veränderung notwendig?
  • Vision und Strategie → Was ist das Ziel der Veränderung? Wie erreichen wir dieses Ziel?
  • Erste Erfolge der Veränderung → Positive Resultate erhöhen die Motivation der Betroffenen.

Optimalerweise wird die Kommunikation als Dialog durchgeführt. Das ist zwar mit einem höheren Aufwand verbunden, allerdings erhöht das die Effektivität und das Vertrauen. Vor allem wenn mit viel Widerstand gerechnet wird, empfiehlt sich ein Dialog.

Inkrementelle Veränderung

Eine inkrementelle Veränderung ist eine stückweise Veränderung. Um eine inkrementelle Veränderung durchzuführen, können zunächst in einzelnen Projekten oder Abteilungen Agilität eingeführt werden. Außerdem kann man sich an das agile Arbeiten rantasten, indem man einzelne agile Praktiken einsetzt, statt von Anfang an komplette agile Methoden.

Beteiligung der Betroffenen

Das Beteiligen von Betroffenen ist eine der wirksamsten Waffen gegen Widerstände. Zusätzlich an Bedeutung gewinnt es außerdem, da im agilen Arbeiten die Beteiligung aller Betroffenen manifestiert ist. Unter anderem deshalb sollte auch bei der Einführung die Beteiligung der Betroffenen nicht außer Acht gelassen werden.

Fazit

In der Agilität ist eine agile Kultur (agil sein) sehr wichtig. Vor allem in größeren Projekten und unternehmensweiten Einsatz von agilen Methoden. Deshalb ist es wichtig, die drei Bestandteile der agilen Kultur zu beachten. Diese sind: agiles Mindset, agile Werte und agile Prinzipien. Sie sind die Anleitung für agil arbeiten und agil sein. Ein agiler Kulturwandel kann schwer sein. Deshalb ist es wichtig eine intensive Kommunikation zu führen, inkrementelle Veränderungen durchzuführen und Betroffene zu beteiligen.

Quellen

Beck, K. et al. 2001: Agile Manifesto, unter: http://agilemanifesto.org/, Abrufdatum: 15.06.2018.

Pröpper, N. 2012: Agile Techniken für klassisches Projektmanagement, 1. Aufl., mitp Heidelberg, München, Landsberg, Frechen, Hamburg 2012.
Amazon Link

Scheller, T. 2017: Auf dem Weg zur agilen Organisation, 1. Auflage, Vahlen München 2017.
Amazon Link

Vahs, D. 2015: Organisation, 9., überarb. und erw. Aufl., Schäffer-Poeschel Stuttgart 2015.
Amazon Link